IT EN

Inhalt:

Schatzkammer – Bildergalerie

Kreuzreliquiar (Staurothek) Kaiser Heinrichs II.

 

Bild: Kreuzreliquiar Kaiser Heinrichs II.

Die Staurothek ist eines der bedeutendsten europäischen Goldschmiedewerke aus der Zeit um 1000. Das Reliquiar für vier Splitter vom Kreuze Christi ist gemäß der Inschrift ein Geschenk Kaiser Heinrichs II. an den Dom von Bamberg.

Mit der Säkularisation, der Aufhebung der Bistümer und Klöster 1803, gelangte die Staurothek ohne die Reliquien in die Reiche Kapelle der Münchner Residenz. Seit 1958 ist sie in der Schatzkammer ausgestellt.

Kreuzreliquiar (Staurothek) Kaiser Heinrichs II. (Eichenholzkern, Gold, teilweise vergoldetes Silber, Edelsteine, Bergkristall, Perlen, Seide; Größe 43 x 36 cm), wohl Metz oder Reichenau, um 1010

 


 

| nach oben |