IT EN

Inhalt:

Stellenausschreibung

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Schlossbetriebsdienst

Die Verwaltung der Residenz München ist eine der 17 Außenverwaltungen der Bayerischen Schlösserverwaltung und zuständig für das Residenzmuseum, die Schatzkammer sowie das Cuvilliés-Theater. Die weitläufigen Wohn- und Repräsentationsräume der ehemaligen bayerischen Herrscher gelten als einer der größten Museumskomplexe in Bayern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, als Krankheitsvertretung in Vollzeit, eine Mitarbeiterin / einen  Mitarbeiter (m/w/d) im Schlossbetriebsdienst befristet bis 30.06.2025.

Stellenbeschreibung:

Das Arbeitsgebiet umfasst hausmeisterähnliche Tätigkeiten, jedoch ohne die Betreuung der haustechnischen Anlagen. Insbesondere gehören dazu Reinigungsarbeiten in den Außenbereichen von Residenz, Feldherrnhalle, Ruhmeshalle/Bavaria und Hofgartenarkaden / Galeriestraße einschließlich der Mitarbeit im Winterdienst. Hinzu kommen unter anderem der Auf- und Abbau von Veranstaltungsmobiliar für Empfänge und Konzerte in den musealen Räumen der Residenz und die Mithilfe bei Transporten von Kunstobjekten und sonstigen Gegenständen.

Erwartet werden:

  • Offenheit für die Erledigung sämtlicher anfallender Aufgaben

  • Bereitschaft zum vertretungsweisen Einsatz, auch abends und an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen

  • gute körperliche Belastbarkeit sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, kein Problem mit Arbeiten in engen Räumen

  • Führerschein der Klassen B oder 3

  • Freundliches, offenes Auftreten, Teamfähigkeit

  • Gesundheitliche Eignung und ein tadelloses Führungszeugnis

Wir bieten:

  • Eine Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Herzen der Landeshauptstadt München

  • Zunächst ist eine befristete Einstellung als Krankheitsvertretung bis 30.06.2025 vorgesehen; im Anschluss daran besteht die Möglichkeit einer unbefristeten Übernahme.

  • Bezahlung nach den Tarifbestimmungen des öffentlichen Dienstes (TV-L) in Entgeltgruppe 3
    (Informationen u. a. zur Vergütung finden Sie unter www.oeffentlicher-dienst.info)

  • Lohnzuschläge für Samstags-, Sonntags-, und Feiertagsarbeit sowie bestimmte zuschlagsberechtigte Tätigkeiten

  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“)

  • Weitere tarifliche Entgeltleistungen

  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche

Der Freistaat Bayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.


Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 23.02.2024 an die

Verwaltung der Residenz München
Personalbüro
Residenzstraße 1
80333 München

Gerne auch per E-Mail im PDF-Format an: residenzmuenchen@bsv.bayern.de

Bei Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle können Sie sich gerne an die Kastellane (Telefon 089 29067-284) wenden.

Mit der Bewerbung erteilt der Bewerber sein Einverständnis zur elektronischen Erfassung seiner Bewerbungsunterlagen. Eingereichte Papierbewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgegeben und die Bewerbungsdaten nach datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Informationen können bei Bedarf auch in Papierform bei der Einstellungsbehörde unter o.g. Anschrift angefordert werden.


 
Hintergrundbilder einblenden
Inhalt einblenden